. . Impressum

Recht auf Spiel, Freizeit und Ruhe

Infos zu diesem Recht

Jedes Kind hat ein Recht auf Spiel, Freizeit und Erholung. In deiner freien Zeit sollst du die Dinge tun, die dir Freude machen. Worauf hast du am meisten Lust? Musik zu machen, zu tanzen, zu lesen, Sport zu treiben, zu malen, Theater zu spielen oder ins Theater zu gehen, Kinofilme zu schauen, Konzerte zu besuchen, mit Freunden ratschen oder einfach nur auf einer grünen Wiese zu liegen und zu träumen? Zum Spielen brauchst du nicht unbedingt Spielzeug, aber ausreichend Spiel- und Freizeit und einen Ort, an dem du alleine bist oder dich mit deinen Freunden treffen kannst.

Für viele Kinder dieser Erde ist das Recht auf Spiel, Freizeit und Ruhe nicht selbstverständlich: Sie müssen arbeiten, damit ihre Familien überleben können.

Artikel zum Recht auf Spiel, Freizeit und Ruhe

Artikel 31: Beteiligung an Freizeit, kulturellem und künstlerischem Leben; staatliche Förderung

Adressen in MĂĽnchen

In MĂĽnchen gibt es eine Menge Freizeitangebote fĂĽr Kinder. Wenn du nicht weiĂźt, was du machen sollst, dann informiere dich bei einer der folgenden Stellen:

Kinderinformationsladen der Spiellandschaft Stadt e.V.

AlbrechtstraĂźe 37
80636 MĂĽnchen
Telefon: 18 33 35
Ă–ffnungszeiten in der Albrechtsr.37 sind Di bis Do 13 -17 Uhr
und
am Samstag KIDS im JIZ
Herzogspitalstr.24 (Eingang Herzog Wilhelmstraße) Nähe Stachus
12-16 Uhr
www.spiellandschaft.de
email: info@spiellandschaft.de
Das Kinderinfotelefon hat die Nummer 18 33 33. Hier läuft jeden Tag ein Tonband mit den besten Veranstaltungstipps in München.

Die Spiellandschaft Stadt veröffentlicht im Auftrag des Stadtjugendamtes auĂźerdem alle zwei Monate den Veranstaltungskalender “Stadtwiesel”, in dem viele Freizeitangebote fĂĽr Kinder stehen, zum Beispiel Spielaktionen, Kinderkino oder Kindertheater. Der Stadtwiesel liegt in allen MĂĽnchner Stadtbibliotheken und an vielen anderen Stellen kostenlos aus.

Auch im Internet gibt es einen umfangreichen Veranstaltungskalender fĂĽr MĂĽnchner Kinder, unter: www.pomki.de oder www.stadtwiesel.de

KinderschutzBund MĂĽnchen e.V.

Die Nummer gegen Kummer
Kinder- und Jugendtelefon des KinderschutzBundes MĂĽnchen
Tel. 0800 111 0 333
gebĂĽhrenfrei (auch vom Handy aus) zu erreichen:
Montag – Samstag von 14.00 – 20.00 Uhr
Du hast Fragen, Probleme oder steckst in Schwierigkeiten.
Wir nehmen uns Zeit, Dir genau zuzuhören. Du bist mit Deinen Sorgen und Nöten nicht allein.
www.kinderschutzbund-muenchen.de

Willst Du lieber mit Gleichaltrigen sprechen?
Teens on phone (TOP)
Jugendliche beraten Jugendliche
immer samstags 14.00 – 20.00 Uhr
www.teensonphone.de

Beratung im Internet fĂĽr Kinder und Jugendliche
Über persönliche Probleme zu sprechen, fällt Dir vielleicht schwer, dann kannst Du auch schreiben: www.nummergegenkummer.de

Aktuelle Infos

Pressestimme

Viel Fernsehen macht traurig – Lesende Kinder sind fröhlicher

Zu viel Fernsehen kann Kinder traurig machen. Diesen Schluss lässt eine Umfrage zu, die unter 819 Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren durchgeführt wurde. Umgekehrt sind Kinder, die viel lesen, deutlich fröhlicher. Laut der Studie lesen 48 Prozent der Mädchen viel lieber Bücher als Buben (25 Prozent).
55 Prozent der Kinder, die häufig traurig sind, erzählen hingegen, dass sie intensiv Fernsehen schauen. Dagegen sitzt nur jedes dritte fröhliche Kind häufiger vor der Glotze.

Tageszeitung (tz)